Camping an der Mosel: Campingplätze, Sehenswürdigkeiten & Ausflüge

16. September 2022

Von Koblenz bis nach Trier schlängelt sich die Mosel durch die hohen Weinberge und sanften Täler von Rheinland-Pfalz. Die Mosel ist ein Dreh-und Angelpunkt von Natur, Kultur, Landwirtschaft und Freizeitaktivitäten in der Region. Die Mittelgebirge Hunsrück und Eifel sind perfekt zum Wandern und in den historischen Städten entlang der Mosel fühlt man sich in der Zeit der Römer zurückversetzt.

Campingplätze an der Mosel

Die Vielfalt der Mosel erkundest Du am besten mit dem Camper! Es gibt viele Campingplätze direkt an der Mosel. Wir stellen Dir unsere Highlights vor.

Campingplatz Traben-Trarbach

Der Campingplatz Traben-Trarbach liegt direkt an der Mosel und hat vom 01. April – 2. Januar geöffnet. Manche Stellplätze liegen direkt am Fluss und Du kannst nach dem Aufstehen Dein ganz persönliches Mosel-Panorama genießen. Beim Moselcamping wird auch jeder gut unterhalten. Für Kinder gibt es ein Animationsprogramm und einen Spielplatz. Der Campingplatz verfügt über ein Schwimmbecken sowie Schwimm- und Angelbereich in der Mosel.

Campingplatz Zell-Mosel

Umgeben von Weinbergen liegt an der Mittelmosel der Campingpark Zell-Mosel. Besonders ist, dass er Campingplatz sehr schmal und dafür lang ist. So liegt fast jeder Stellplatz direkt an der Mosel. Kinder können sich am Spielplatz austoben. Des Weiteren verfüg der Campingplatz über einen Biergarten und einen kleinen Mini-Minimarkt. Direkt auf dem Platz können Motorboot, Kanus und Fahrräder geliehen werden. So macht Camping-Urlaub Spaß!

KNAUS Campingpark Burgen/Mosel

Egal ob Dauercamper oder Urlauber für ein Wochenende, im KNAUS Campingpark Burgen/Mosel fühlt sich jeder wohl. Wie viele Campingplätze der Region liegt er direkt an der Mosel. Wer in dem Campingurlaub sein Boot mitbringen möchte, kann hier am eigenen Hafen anlegen. Außerdem gibt es einen beheizten Swimmingpool und Bademöglichkeiten am Ufer der Mosel.

Camping Holländischer Hof

Das Moselcamping Holländischer Hof ist großzügig angelegt und hat eine top Lage an der Mosel. Viele Stellplätze sind direkt am Wasser und man hat einen tollen Ausblick auf die Flusslandschaft. Dieser Moselcampingplatz hat einen Kinderspielplatz, Aufenthaltsraum und Mini-Markt. Es ist sogar ein eigener Bootshafen vorhanden.

Sehenswürdigkeiten rund um die Mosel

Moselschleife Bremm

Der wohl am meisten fotografierte Abschnitt der Mosel ist die Moselschleife Bremm. Der Ort Bremm ist sehr ursprünglich und geprägt von Fachwerkhäusern und Winzern, also definitiv einen Besuch wert!

Den besten Ausblick auf die Moselschleife hast Du vom Aussichtspunkt Calmont. Eine schöne Wanderung inklusive Klettersteig über den steilsten Weinberg Deutschlands wird durch eine atemberaubende Aussicht belohnt! Du kannst aber auch ganz bequem mit dem Camper oder Auto zu dem Wanderparkplatz Calmont Moselschleife fahren und oben auf dem Platteau ein bisschen spazieren gehen und die Aussicht bestaunen.

Bernkastel Kues

Das Örtchen Bernkastel Kues hat nur knapp 7.000 Einwohner:innen, doch was macht den Ort so beliebt bei Touristen? Zum einen natürlich der Wein. Bei dem ein oder andern Gläschen am Weinfest findet man schnell neue Freunde. Zum anderen bezaubert Bernkastel Kues durch seine vielen Fachwerkhäuser und den historischen Charme.

Burg Eltz

Wer eine echte Ritterburg sehen möchte, sollte unbedingt Burg Eltz besuchen. Die Burg wurde im 12. Jahrhundert, also mitten im Mittelalter, erbaut. Die Burg ist immer noch im Besitz der Familie Eltz und hat alle Kriege unbeschadet überstanden. Hier tauchst Du in ein echtes Märchen ein.

Ausflüge an der Mosel

Weinprobe an an der Mosel

Die Mosel ist mit das größte Weinanbaugebiet Deutschlands und von den steilen Weinbergen gesäumt. Rund um die Mosel gibt es zahlreiche Weingüter und Winzer, die ihre Weine zur Verkostung anbieten. Das ist fast ein Muss bei einem Aufenthalt an der Mosel. Einer der beliebtesten Weine der Deutschen kommt aus der Region: Der Riesling. Bist Du in den Sommermonaten an der Mosel unterwegs, stehen die Chancen gut, dass eines der beliebten und geselligen Weinfeste stattfindet. Alternativ kannst Du auch eine Weinproben bei Winzern buchen und Dich durch die Trauben der Mosel kosten.

Wandern an der Mosel

Eigentlich gibt es keine Region im Moseltal, in der man nicht Wandern kann. Alle Wanderwege sind gut ausgeschrieben und für jeden Schwierigkeitsgrad ist was dabei. Wer es besonders anspruchsvoll möchte, kann den Klettersteig über den steilsten Weinberg Europas zum Aussichtspunkt Calmont machen.

Die Burg-Olymp-Tour ist etwa 7km lang und umfasst 260 Höhenmeter. Die Wanderung zieht sich rund um den Ort Bernkastel-Kues und Du kommst an vielen Aussichtspunkten vorbei. Ein Highlight ist die Burgruine Landshut.

Fahrrad & E-Bike Touren an der Mosel

Das Moseltal lässt sich auch perfekt mit dem Fahrrad erkunden. Der Mosel-Radweg erstreckt sich über 248km und über 10 Etappen. Natürlich kann man auch nur einzelne Etappen mit dem Rad fahren. Der Weg schlängelt sich entlang der Mosel und ist größtenteils flach – optimal für Genuss-Radfahren und Landschaft bestaunen.

Für alle Action-Liebhaber gibt es 15 ausgeschilderte Mountainbike Touren, die die Weinberge hinauf und wieder hinab führen. Die Wege sind abwechslungsreich und führen durch Wälder, Weinberge und an Flüssen vorbei. In Mehring und Trassem gibt es Trails und Downhill strecken für Extra-Adrenalin.

Mit dem Camper durch die Mosel

An und um die Mosel gibt es viel zu entdecken. Um flexibel zu sein und immer ein Dach über dem Kopf zu haben, ist ein Camper der perfekte Wegbegleiter! Du kannst von Campingplatz zu Campingplatz fahren und von dort aus Wanderungen und Radtouren starten. Worauf wartest Du also noch?