Camping Skigebiet: So gelingt das Wintercamping

14. Januar 2022

Die Kombination Camping, Skigebiet und Skifahren klingt erst mal ungewohnt, geht aber besser Hand in Hand als Du denkst! Camping im Winter eignet sich perfekt, um einen abenteuerlichen Outdoor-Urlaub im Schnee zu verbringen. Die Aktivitäten sind nahezu unbegrenzt – Vom Skifahren oder Snowboarden über Ski- und Splitboardtouren bis hin zum Schneeschuhwandern. Hier kommt jeder auf die Piste und seine Kosten.

Vorteile von Camping beim Wintersport

Das wichtigste Anliegen leidenschaftlicher Skifahrer:innen ist es als erste/r auf der frisch präparierten Piste zu sein. Kein Problem, wenn Du mit deinem Camper direkt im Skigebiet stehst! Die meisten Campingplätze sind in der Nähe der Lifte, sodass Du mit deinem Camper in zehn Minuten dort bist.

Übernachten am Skilift

Wem das nicht reicht, kann seinen Stellplatz auch direkt am Lift-Parkplatz einrichten. Das ist jedoch nicht in allen Skigebieten erlaubt, in manchen aber nicht explizit verboten. In folgenden Skigebieten haben wir mit Camping am Parkplatz gute Erfahrungen gemacht:

  • Kitzsteinhorn, Mühlbach(Hochkönig), Flachau (hier ist es offiziell), Rußbach (Dachstein West), Flachauwinkel (Richtung Zauchensee) und Katschberg (Sankt Margarethen)

Tipp: Informiere Dich noch mal vorab bei dem jeweiligen Skigebiet, damit Du nicht von der Bergwacht weggeschickt wirst.

Camping in top Skigebieten mit Schneesicherheit

Wer gerne viel Abwechslung möchte, hat beim Camping die Möglichkeit, sich sein Camping-Skigebiet jeden Tag neu rauszusuchen. Du kannst mit dem Campervan verschiedene Skigebiete in den Alpen abfahren, so wird es im Winterurlaub garantiert nicht langweilig.

Mit dem Campervan hast Du im Winterurlaub quasi Schnee-Garantie. Du bist nicht an eine Alpenregion gebunden, sondern kannst Dir deinen Stellplatz nach Schneelage und Wetter spontan aussuchen. Mit etwas Glück klappt das Wintercamping in der kalten Jahreszeit vielleicht sogar in Deutschland, in den Berchtesgadener Alpen oder Garmisch-Partenkirchen. Wenn hier nicht genug Schnee liegt, kannst Du ganz flexibel nach Österreich fahren und Dein Lager nahe der Pisten im Ötztal, Salzburger Land oder auch in Gletscherskigebieten aufschlagen.

Vielfälige Wintersportarten

Skifahren, Snowboarden und Pisten-Spaß

Wintersportler aufgepasst! Mit dem Campervan verbringst Du den perfekten Tag auf der Piste. Hole Dir nach dem Aufstehen alle Infos über das Wetter, die Pisten- und Schneeverhältnisse und fahre spontan in das Skigebiet mit den besten Bedingungen. Wähle Deinen Campingplatz zentral zwischen mehreren Skigebieten und Du hast jeden Tag die (schöne) Qual der Wahl.

Wenn du auf der Suche nach Powder oder Off-Slopes bist, bringt dich dein Mini-Wohnmobil zu den perfekten Ausgangsorten. Entweder Du suchst Dir einen abgelegenen Campingplatz oder einen Stellplatz in der Natur. Hier bist Du ab vom Skitourismus und kannst den Winter mit all seinen sportlichen Möglichkeiten genießen.

Ski- und Splitboard Touren

Skitourismus ist mit seinen vielen Liften, Kunstschnee und Rodungen nicht die nachhaltigste Art von Winterurlaub. Hast Du schon mal über Ski- oder Splitboard Touren nachgedacht? Dabei läufts Du mit deinen Skitouren-Skiern oder Splitboard den Berg abseits von Pisten nach oben. Hast du das geschafft, wirst Du mit einer einmaligen Abfahrt durch eine (im besten Fall) noch unberührte Schneedecke belohnt.

Camping und Touren-Gehen lassen sich gut kombinieren, da Du mit dem Campervan abseits beliebter Routen und Skigebiete übernachten kannst. Damit hast Du die bezaubernde Winterlandschaft ganz für Dich alleine.

Du bist noch nie eine Splitboard Tour gegangen, hättest aber Lust dazu? Dann haben wir genau das Richtige für Dich – Das Splitboard Festival am Achensee. Hier kannst Du die Ausrüstung unterschiedlicher Hersteller ausprobieren und geführt Splitboard Touren gehen. Noch mehr Infos über Splitboards findest Du auf freeride-guide.com. Hier kannst Du professionelles Equipment leihen und geführte Touren buchen – egal ob Anfänger oder Profi.

Schneeschuhwandern

Auch für Nicht-Skifahrer bietet das Camping im Winter zahlreiche Aktivitäten. In Österreich gibt es traumhafte Wege für Schneeschuhwanderungen. Raus aus dem Camper und ab in die Natur! Hier sind unsere liebsten Routen für eine Schneeschuhwanderung:

  • Tuxer Alpen: Viggarspitze (2.306m) über Boscheben (2.035) vom Meißner Haus (1.707m)
    6km, 600 Höhenmeter, 6:00h Gehzeit, Schwierigkeit: schwer
  • Süd- und Weststeiermark: Schneeschuhwanderung Dreieckkogel
    12km, 450 Höhenmeter, 4:00h Gehzeit, Schwierigkeit: mittel
  • Hochsteiermark: Romantischer Rundwanderweg in Mitterbach
    7,5km, 195 Höhenmeter, 2:30h Gehzeit, Schwierigkeit: leicht

Genaue Wegbeschreibungen findest Du auf outdooractive.com.

Langlauftouren

Eine nachhaltige Alternative zum alpinen Skifahren ist das Langlaufen. Auch als Anfänger wirst Du Dich schnell in einer gespurten Loipe zurechtfinden und Spaß an dem Sport haben. Wer es etwas anstrengender möchte, kann sich am Skating versuchen. Um die Technik richtig zu beherrschen, kannst Du Dir einen Kurs buchen und schon bald wirst Du durch verschneite Täler gleiten.

Unsere liebsten Wintercampingplätze

Campen im Winter kann Komfort pur sein, man braucht nur den richtigen Campingplatz. Viele Campingplätze liegen in direkter Nähe zum Ski-Lift in beliebten Skigebieten. Oft wird auch ein Skibus Service oder Ski Shuttle angeboten. Außerdem gibt es für die Gäste befestigte Sanitäranlagen sowie beheizte Ski- und Trockenräume.

Ein Campingplatz im Winter ist nicht das Gleiche wie ein Campingplatz im Sommer. Damit man sich nach einem langen Skitag auch beim Camping entspannen kann, bieten viele Campingplätze im Camping-Skigebiet einen Wellness-Bereich mit Sauna-Landschaft. Da wird der Camping-Urlaub zum Luxus-Urlaub.

Unsere Favouriten-Campingplätze für die Kombination Skifahren und Camping sind: Trixi Ferienpark, Caravan Park Sexten und Camping Resort Zugspitze. Genauer Infos über die Ausstattung der Campingplätze und weiter Empfehlungen für Wellness-Resorts und Sportcamps findest Du in unserem Blogartikel Wintercampingplätze – unsere Favoriten.

Camper Winterausstattung

Egal ob Du auf Wintercampingplätzen im Camping-Skigebiet, an der Bergbahn oder mitten in der Bergwelt übernachtest – mit unseren Campervans wirst Du nicht frieren. All unsere CamperBoys Fahrzeuge sind mit einer Standheizung ausgestattet. Damit die Wärme auch im Campervan bleibt, kannst Du bei all unseren Fahrzeugen Isolierungen für die Scheiben und Dachzelte dazubuchen. Mit Schneeschaufel und Schneeketten ist die Ausrüstung komplett und Du bist für (fast) jede Schneehöhe gewappnet.

In unserem CamperBoys Mythencheck räumen wir Vorurteile zum Wintercamping auf und sagen Dir, worauf Du beim Campen im Winter achten solltest, damit es ein wohligwarmes Abenteuer wird. Außerdem erklären wir, wie Du unser Winterequipment richtig nutz und was Du zum Camping mit einpacken solltest.

Also an die Kuschelsocken und Skier, fertig und los zum Wintercamping!