Fragen und Antworten

Besteht die Möglichkeit, bei der Buchung lediglich eine Anzahlung zu leisten?

Ja, bei einer CamperBoys Buchung werden nur 50% des Mietpreises als Anzahlung fällig. Die restlichen 50% können entweder bei der Übergabe (via EC oder Kreditkarte), oder vorab per Überweisung gezahlt werden.

Bei rechtzeitiger Stornierung bekommt Ihr die komplette Anzahlung zurückerstattet.

Warum wird Euer Preis pro 24 Stunden und nicht pro Nacht berechnet?

Ganz einfach: wir möchten Euch maximale Flexibilität bieten. Ihr könnt den Camper sowohl morgens als auch abends entgegennehmen und zahlt immer nur den Zeitraum, den ihr auch wirklich braucht.

Wie sind Eure Stornierungsbedingungen?

Bis zu 60 Tage vor Mietbeginn könnt Ihr kostenfrei stornieren und bekommt den kompletten Betrag zurückerstattet. Für eine Stornierung, die weniger als 60 Tage vor Reisebeginn getätigt wird, haben wir eine Preisstaffelung, welche Ihr unseren AGBs entnehmen könnt.

Corona Update:

Damit Ihr trotz der aktuellen Ausnahmesituation Euren Urlaub planen könnt, haben wir unsere Stornierungsbedingungen angepasst:

  • Wenn eine Stornierung mehr als von 60 Tagen vor Reiseantritt erfolgt, wird die gesamte Anzahlung zurückerstattet
  • Wenn eine Stornierung innerhalb von 60 Tagen und bis zu 48 Stunden vor Reiseantritt erfolgt, werden sämtliche Stornierungsgebühren in Form eines Reisegutscheines zurückerstattet, der ein Jahr lang gültig ist.

Diese Sonderregelungen gelten als Ergänzung zu unseren AGBs.

Wann und wo können wir den Camper abholen?

Unser Standort ist direkt im Terminal 1, Parkhaus P1 (Ebene 3A), des Flughafen München. Dort könnt Ihr den Camper jeden Tag ab 8 Uhr bis 18 Uhr abholen oder zurückbringen. Die großen Camper (Pössl und Sunlight) werden standardmäßig am Parkplatz P50 (Besucherpark) übergeben.
Nach Absprache und gegen einen Aufpreis können die Camper bereits vor 8 Uhr bzw. nach 18 Uhr abgeholt und zurückgebracht werden.
Wenn Ihr einen Parkplatz für Euer Privatfahrzeug gebucht habt, findet die Übergabe auch am Parkplatz P50 statt, damit Ihr direkt von dort los starten könnt.

Können wir unser Auto bei Euch abstellen?

Ja, für 6€ pro Tag könnt Ihr Euer Privatauto über die komplette Reisedauer bei uns zu parken.

Wann wird die Kaution fällig und wie kann diese hinterlegt werden?

Bei allen Anmietungen OHNE das Sorglos-Paket „Expedition“ ist eine Kaution i.H.v. 750€ per Kreditkarte bei CamperBoys zu hinterlegen. Alternativ könnt Ihr das Geld auch bis zu 5 Werktage vor der Anmietung auf das CamperBoys Konto überweisen.

Dürfen unsere vierbeinigen Freunde auch mit an Bord?

Ja, ein paar unserer Camper werden extra für Hundebesitzer reserviert. Bitte wählt bei der Buchung die Option „Hundecamper“ wenn Ihr Euren Hund mitnehmen wollt. Zudem setzen wir voraus, dass das Fahrzeug am Ende der Reise entsprechend gereinigt wird – dann werden keine zusätzlichen Kosten fällig.

Wie läuft das mit dem Tanken?

Den Sprit für Eure Reise zahlt Ihr natürlich selbst. Das Auto wird Euch vollgetankt überlassen und sollte am Ende der Reise vollgetankt zurückgegeben werden. Anderenfalls werden hierfür Gebühren in Höhe von 19 Euro zusätzlich zu den anfallenden Kraftstoffkosten fällig.

Was passiert im Falle eines Schadens?

Im Falle einer Panne oder einer Fehlfunktion Eures Fahrzeugs meldet Euch bitte umgehend bei der Volkswagen Hotline. Die Volkswagen Mobilitätsgarantie gilt in ganz Westeuropa und in immer mehr osteuropäischen Ländern:
  • Innerhalb Deutschlands: 0800-8655792436
  • Außerhalb Deutschlands: 0049-53612759999

Sollte Euch dieser Service nicht weiterhelfen können, greift der europaweite Pannenschutzbrief. Dazu kontaktiert bitte die entsprechende Versicherung. Bei einem Unfall ist zudem noch die Polizei vor Ort zu informieren. In jedem Fall müsst Ihr jede Panne, jeden Schaden oder Unfall unverzüglich auch der CamperBoys Zentrale mitteilen. Alle wichtigen Telefonnummern von Hersteller, Versicherung und unserer Zentrale bekommt Ihr natürlich bei der Bus-Übergabe ausgehändigt.

Welche Länder dürfen wir mit dem Camper bereisen?

Das Vertragsgebiet in dem das Fahrzeug geführt werden darf umfasst das Gebiet der Europäischen Union, sowie Großbritannien, Schweiz, Lichtenstein und das Gebiet des ehemaligen Jugoslawien.

Wer übernimmt die Reinigung?

Ihr bekommt Euren Camper frisch gewischt und sauber übergeben. Wenn Ihr ihn uns ebenso wieder zurück bringt, kommen keine Reinigungskosten auf Euch zu – denn wir sind davon überzeugt, dass Ihr das Geld auf Eurer Reise besser gebrauchen könnt.

Falls Ihr für die Innenreinigung keine Zeit habt, übernehmen wir die Reinigung gegen einmalige Gebühren i.H.v. 60€ für einen VW Bus und 100€ für ein größeres Wohnmobil. Die Außenreinigung ist in der Servicepauschale enthalten und wird von uns übernommen.

Können wir unsere Mietdauer verlängern?

Das geht nur, wenn das Fahrzeug zum Zeitpunkt Eurer Verlängerungsanfrage in dem gewünschten Zeitraum noch nicht reserviert ist. Meldet Euch einfach telefonisch oder per Mail, dann können wir das besprechen.

Gibt es eine Kilometerbegrenzung?

Nein, bei uns sind alle Kilometer inklusive!

Greifen die Dieselfahrverbote auch für Eure Fahrzeuge?

Nein, da unsere Camper neuesten Standards genügen, könnt Ihr jederzeit in jede europäische Stadt fahren.

Wir wollen eine Fähre buchen – was gibt es zu beachten?

Wenn Du eine Fähre buchst, z.B. nach Sardinien, Korsika oder Norwegen, bitte bei den VW Californias immer die Fahrzeuglänge mit 6 Metern angeben.

Bei Angabe des KFZ Kennzeichens immer „Rental Car“ eingeben, denn auch wenn wir das Kennzeichen bereits von Deinem gemieteten Bus wissen, könnte er im Werkstattfall nochmal getauscht werden. Dann würdet Ihr Probleme kriegen. Die Fähranbieter kennen und akzeptieren alle diese Verfahrensweise!

Wann brauche ich in Frankreich eine Umweltplakette für meinen Camper?

In Frankreich ist für ausländische Fahrzeuge eine Umweltplakette, die sogenannte „Crit’Air Vignette“, vorgeschrieben. Wenn Du also mit Deinem Camper durch Frankreich fahren willst, solltest Du folgendes berücksichtigen:

Es gibt in Frankreich 2 Arten von Umweltzonen:

  • die sogenannten „ZPA“ (zones à protection de l’air) sind temporäre Zonen, in denen für akute Belastungssituationen kurzfristig Fahrverbote für Innenstädte und Ballungszentren verhängt werden.
  • Die ZCR (zones à circulation restreinte) sind feste Umweltzonen mit Verkehrseinschränkungen. Um diese Zonen befahren zu dürfen, braucht Dein Fahrzeug die ‚Crit’Air‘ Vignette. Vignettenpflicht besteht bisher (Stand April 2019) in Paris, Grenoble (auch für die Autobahn), Lille, Lyon (außer A6, A7, A42), Annecy und Straßburg.

Falls Du nach Frankreich reisen solltest, bist du selbst für die Registrierung verantwortlich. Das geht ganz einfach online: melde Dich ca. eine Woche vor Abfahrt per Mail bei uns unter info@camperboys.com . Wir schicken Dir dann die spezifischen Fahrzeugdaten, die Du für die Registrierung Deines Busses auf der offiziellen Seite des französischen Umweltministeriums www.certificat-air.gouv.fr (Externer Link) benötigst, und Du kannst für 4,21 Euro Bearbeitungsgebühr für Deinen Camper die Vignette beantragen! Die Vignette wird dabei zwar an die Adresse versandt, die auf dem Fahrzeugschein angegeben ist, also unser CamperBoys Hauptquartier. Du selbst erhältst aber bereits nach 48 – 72h eine Bestellbestätigung an Deine private E-Mail Adresse, mit der Du die Registrierung beantragt hast. Und diese gilt bei einer eventuellen Kontrolle als offizieller Nachweis der Registrierung. Wenn Du noch weitere Fragen hast, findest Du alle Informationen auch noch einmal unter https://www.certificat-air.gouv.fr/de/ 

Was bedeutet klimaneutral Reisen?

Jeder von Dir gefahrene Kilometer wird von uns kompensiert – dabei unterstützen wir ein Aufforstungsprojekt in Brasilien. Mehr Infos dazu findest Du hier.

Wenn Du Lust hast, kannst Du uns auch dabei unterstützen und bei der Buchung einen Teil von den Kompensationskosten übernehmen.

Gasflasche tauschen in Norwegen

In Norwegen gibt es einen anderen Standard für die Anschlüsse der Gasflaschen. Dort hast du zwei Möglichkeiten, eine volle Flasche zu besorgen. Entweder ihr füllt Eure Gasflasche wieder auf – die Firma LPG betreibt ein Netz von Gastankstellen (www.lpgguiden.no) –  oder Ihr kauft euch einen Adapter, mit dem ihr die norwegischen Flaschen anschließen könnt. Nach der Reise könnt ihr die Flasche wieder abgeben und bekommt euer Pfand zurück. Den Adapter müsst ihr allerdings behalten.

Kann ich bereits gebuchtes Equipment stornieren?

Leider können wir für bereits gebuchtes Equipment (z.B. auch Fahrradträger) keine Kosten rückerstatten, da wir es nach Anzahl der Buchung einkaufen und vorfinanzieren. Bitte habe also Verständnis, dass Equipment nicht separat stornierbar ist.

Kann man bei CamperBoys auch Camper kaufen?

Ja, am Ende jeder Saison verkaufen wir die meisten unserer Fahrzeuge. Ruft uns einfach an um Details zu besprechen oder einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

Falls Ihr Euren favorisierten Camper auf Herz und Nieren testen wollt, empfehlen wir Euch, diesen vorab zu mieten. Kommt es im Anschluss zu einem Kauf, bekommt Ihr die Mietkosten bis zu einem Betrag von 300€ zurückerstattet.